Zauberhafte Highlights für die Kleinen

Aus Allgemeine Zeitung: Gescher – Wenn am Vatertag die Schützenfestsaison in Gescher eröffnet wird, folgt zwei Tage später das nächste Highlight in Harwick direkt auf dem Fuß. Am Samstag (11. 5.) ab 14.30 Uhr lädt die St.-Ludgerus-Schützengilde Harwick zu ihrem sechsten Frühjahrsfest auf Brinkmanns Hof ein. „Nach Capellen sind dann sicher alle schon in Schützenfeststimmung“, hofft Justus Köjer. Zusammen mit Björn Große Frericks organisiert er federführend das Familienfest, zudem alle Interessierten – nicht nur Harwicker Mitglieder – eingeladen sind.

Eines der Highlights beim Harwicker Frühjahrsfest dürfte diesmal der Auftritt von Zauberer Michael Sondermeyer sein (l.). Daneben gibt’s viele Kinderspiele, zwei Hüpfburgen und auch eine Popcornmaschine.

Für ein im wahrsten Sinne zauberhaftes Highlight wird Magier Michael Sondermeyer sorgen, der die Kleinen mit seinen Zaubertricks verblüffen wird. Neben den festen und beliebten Attraktionen wie zwei Hüpfburgen, Kinderschminken, einem Eisstand und einer Popcornmaschine ist in diesem Jahr ein Turnier im Torwandschießen für die Kinder neu im Programm.

Beim Vogelschießen nach dem Antreten um 16 Uhr wird ermittelt, wer die Nachfolge des Kinderkönigspaars Marie Nieland und Louis Werlemann von 2022 antreten wird. Danach folgt um 17 Uhr der Kinderkönigstanz. „Das Rahmenprogramm ist schon vor allem für die Kinder gedacht“, sagt Justus Köjer. „Aber die Eltern kommen bestimmt auch auf ihre Kosten“, lacht der Harwicker Jugendvertreter mit Blick auf Kaffee und Kuchen sowie den Schankwagen von Festwirt Hüwe. Zudem kümmert sich Frank Bemers mit seinem Eventroom ums leibliche Wohl.

Für die musikalische Begleitung sorgen zum einen das Einsteiger- und Jugendorchester des Musikzuges Gescher sowie DJ Thorsten Pacelt. Erstmals wird auch Anna Saalmann, bekannt als Anna Made, vor Ort sein. Sie gestaltet mit Textil- und Fotodruck individuelle Geschenke und sorgt auch für das Merchandising der Harwicker Schützen. Dort können sich dann alle Vereinsmitglieder und Fans noch mal eindecken, denn das Harwicker Schützenfest steht zwei Wochen später (25. bis 27. Mai) schon auf der Agenda.

Von Florian Schütte

Es geht wieder los!

Kurzmitteilung

Die Vorstands- und Offiziersmitglieder haben sich dieses Jahr zur ersten Versammlung getroffen. Die Vorbereitungen zum diesjährigen Schützenfest laufen auf Hochtouren. Unsere Vorstandsmitglieder kommen die Tage bei euch vorbei und sammeln den Jahresbeitrag von nun 20€, wie auf der letzten Generalversammlung beschlossen, ein.

Bleibt auf dem Laufenden zu den Vorbereitungen und folgt uns auf Instagram oder Facebook.

Schützengilde stellt sich für die Zukunft auf

Am vergangenen Samstagabend fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der St.Ludgerus Schützengilde Harwick traditionsgemäß am Brinkmann’s Hof statt.

Zu Anfang begrüßte der Erste Vorsitzende Thomas Kersting die rund 100 Schützen des Vereins und freute sich zugleich über das Erscheinen der ersten weiblichen Mitglieder auf der Versammlung.

Nach Berichten des Kassierers und des Schriftführers folgte die Entlastung des Vorstandes durch Kassenprüfer Markus Rensinghoff. Anschließend erfolgte die Neuwahl des Neuen Kassenprüfers Michael Laumann.

Der Erste Vorsitzende Thomas Kersting und der Zweite Vorsitzende Nico Charbon wurden einstimmig für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Ebenfalls wurden: Dirk Bönning, Rolf Stockhorst und Freddy Lanfer im Vorstand für weitere fünf Jahre in Ihren Ämtern bestätigt. Aus den Reihen der Offiziere wurden: Dominik Winking, Udo Abel, Thomas Vierhaus, Rene Francescon und Josef Drees wiedergewählt.

Nach 25 Jahren im Aktiven Vorstand wurde Hubert Hüning in den Ehrenvorstand gewählt und stellte seinen Vorstandsposten zu Verfügung. Auch Björn Kloster stellte seinen Posten im Vorstand aus privaten Gründen nach fünf Jahren zur Verfügung.

Die Versammlung beschließ einstimmig die Wahl der Neuen Vorstände, Eric Nolte und Sebastian Koller.

Danach verkündete Kersting den Termin für das Schützenfest 2024. Dieses findet im nächsten Jahr vom 25.05-27.05.2024 statt. Mit Weitblick auf zukünftige Investitionen und mit Blick auf das Vereinsjubiläum 2029, beschloss die Versammlung am Samstagabend die Erhöhung des Mitgliederbeitrages auf 20 € pro Jahr.

Aufgrund eines vorliegenden Antrages stimmte die Mitgliederversammlung für die Planung des
Festablaufes Freitag/Samstag/Sonntag. Hier wurde die Aufgabe an den Vorstand gestellt, eine
zukünftige Umgestaltung des Festablaufes auf der nächsten Generalversammlung vorzustellen.

Als letzten Punkt auf der Agenda stand das Frühjahrsfest 2024. Hier warb der Vorstand für
Unterstützung durch die Mitglieder zum aktiven Mitwirken beim Frühjahrsfest.

Abschließend dankte Thomas Kersting allen Mitgliedern für die rege Teilnahme und die Versammlung klang in einem gemütlichen Abend aus.